Die Entwicklung von BUVEBA, von der Idee bis heute

September 2009

  • Ideengebung und Aufruf zur Verbandsgründung von Karin Kallup, damals Leiterin der Frankfurter Akademie für Klinische Forschung, anlässlich des 7. Bundestreffens der Studienassistenten

 

Juni 2010

  • erstes Arbeitstreffen mit 17 interessierten und engagierten Studienassistenten in Frankfurt mit ersten Zielformulierungen

September 2010

  • Beschluss zur Gründung eines eigenständigen und unabhängigen Verbandes

November 2010

  • Vorstellung zum Fortgang der Entwicklung und bisher erreichter Ziele beim 8. Bundestreffen der Studienassistenten in Frankfurt

Januar 2011

  • letztes Treffen der Arbeitsgruppe vor der Gründungsversammlung mit Finalisieung der Vereinssatzung

März 2011

  • Gründungsversammlung mit Wahl des ersten Vorstandes und Verabschiedung der Satzung

 

 

 

 

 

August 2011

  • Start der Verbandshomepage unter www.buveba.de

September 2011

  • Anerkennung von BUVEBA als gemeinnütziger, eingetragener Verein (e.V.)
  • erster BUVEBA Workshop beim 9. Bundestreffen in Regensburg mit dem Thema „einheitliche Stellenbeschreibung für Study Nurses“

Oktober 2012

  • Ausrichtung des ersten Bundeskongresses (BuKo) geplant von BUVEBA in Hamburg, mit Unterstützung durch die Bildungsakademie des Universitätsklinikums Hamburg Eppendorf, in der Tradition der Bundestreffen, die von der Frankfurter Akademie ausgerichtet wurden, war dieses der 10. Kongress für Studienassistenten in Folge
  • Mitgliederversammlung

September 2013

  • 11. Bundeskongress der Studienassistenten in Köln
  • Mitgliederversammlung mit regulären Vorstandswahlen

Dezember 2013

  • Veröffentlichung bundesweit gültiger, einheitlicher Stellenbeschreibung für Study Nurses

Juni 2014

  • bundesweite online-Umfrage zur Vergütung von Study Nurses

November 2014

  • 12. Bundeskongress der Studienassistenten in Berlin

September 2015

  • 13. Bundeskongress der Studienassistenten in Regensburg
  • Mitgliederversammlung mit regulären Vorstandswahlen

März 2016

  • Regionalseminar in Oldenburg in Zusammenarbeit mit Universitätsklinikum Oldenburg

Juni 2016

  • Kurs „Medical English“ in Frankfurt/Main, in Zusammenarbeit mit dem Centre for Communication in Health Care

Oktober 2016

  • 14. Bundeskongress der Studienassistenten in Kooperation mit dem ZKS Münster

Februar 2017

  • Study Nurse Forum in Berlin in Zusammenarbeit mit der AGAH

Juni 2017

  • Regionalseminar in München in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Herzzentrum München

September 2017

  • 15. Bundeskongress der Studienassistenten in Leipzig

November 2017

  • Regionalseminar in Hannover